Aktuelles 11.06.2022

Sophie-Scholl-Rosen in voller Pracht

Vor gut einem Jahr am 9. Mai 2021 hatte die BMU-Fraktion aus Anlass des 100sten Geburtstags der Widerstandskämpferin und Namensgeberin Sophie Scholl nach ihr benannte – und speziell gezüchtete - Strauchrosen gepflanzt. Als Ort wurde – und passender kann es kaum sein – der Grünstreifen am Sophie-Scholl-Weg in Besigheim gewählt.

BMU-Fraktion überprüft den Zustand der Rosen.
© Thomas Pulli

Diese Strauchrosen haben sich dank der Pflege von Hobbyimkerin Dorothea Pulli prächtig entwickelt und blühen derzeit mit kräftigen weißen Blüten. Als Bodendecker wurden verschiedene Thymian- und Sedumpflanzen gepflanzt, welche auch für Insekten Nahrung bieten.

Auf Anregung von BMU-Stadtrat Thomas Pulli wurde das dortige Straßenschild zwischenzeitlich mit einem Erklärungstext durch die Stadtverwaltung ergänzt.

Artikel teilen