Unsere Kandidat*innen

Hier unsere Kandidat*innen in Reihenfolge des Listenplatzes.

Helmut Fischer

„Ich stehe für die konsequente Fortsetzung der seitherigen sozial, ökologisch und wirtschaftlich nachhaltigen BMU-Politik.“

Miriam Staudacher

„Gerne möchte ich mich weitere fünf Jahre für die Ziele des BMU einsetzen, damit die sozialen, kulturellen und ökologischen Belange im Besigheimer Gemeinderat eine Stimme haben.“

Hansjörg Kollar

„Durch mein Wohnen und Arbeiten in unserer schönen Altstadt liegt mir diese besonders am Herzen. Die Bewohner müssen im Mittelpunkt stehen und nicht unsere Tagestouristen.
Meiner grünen Linie in Energiefragen werde ich weiter treu bleiben. CO₂-Einsparung mit Verbrauchskosten-reduzierung sind mir wichtig. Gerade auch für eine sichere Zukunft unserer Kinder.“

Maike Ahlgrimm

„Ich möchte mich einsetzen für ein lebenswertes Besigheim für alle – egal ob jung oder alt, ob mit Handicap oder ohne Einschränkung und gleich welcher Herkunft!“

Thomas Pulli

„Mir ist wichtig, dass Entscheidungen im Gemeinderat unabhängig von Privatinteressen im Sinne der Sache und des Allgemeinwohles gefällt werden.“

Lena Ebert

„Im Gemeinderat müssen nachhaltige Entscheidungen getroffen werden, die alle Bewohner – Ottmarsheimer und Besigheimer – Junge und Ältere und vor allem die zukünftigen Generationen – berücksichtigen.“

Daniel Christen

„Wir stehen vor enormen Herausforderungen, die es nur gemeinsam zu schaffen gilt. Die Grundsteine für eine umweltverträgliche, gerechte und somit lebenswerte Zukunft werden vor Ort in den Kommunen gelegt.
Ich bin überzeugt, dass junge Menschen eine Idee und Wünsche an ihre Stadt haben. Diese müssen wir hören, in Einklang bringen und Besigheim zu einer Stadt aller Generationen machen.“

Luna-Christiane Geippel (geb.Enchelmaier)

„Ich möchte mich gerne einbringen und unter Berücksichtigung der Bedürfnisse von Mensch und Umwelt, nach den jeweils besten Lösungen suchen. Ich setze mich für eine familienfreundliche, gemeinschaftliche, naturnahe und lebenswerte Stadt für Jung und Alt ein.“

Klaus Eggler

„Ich möchte Impulse und Ideen für eine Weiterentwicklung der Stadt Besigheim geben – wir brauchen jetzt Visionen für die Zukunft.“

Verena Sing

„Ich möchte mich für die Belebung des Ottmarsheimer Dorfkerns einsetzen.
Außerdem sind mir eine offene Gesellschaft und gute kommunale Integrationsmöglichkeiten für Neuzugezogene in ganz Besigheim wichtig.“

Dr. Benjamin Tempel

„Besigheim ist eine Stadt mit viel Charme, in der ich gerne wohne. Nach 16 Jahren hierher zurückzukehren zeigt mir jedoch auch, wo Besigheim sich weiterentwickeln sollte. Ich will den Dialog zwischen den verschiedenen Interessengruppen unterstützen und mehr Demokratie wagen. Für die Menschen und für die Umwelt!“

Andreas Held

„Ich möchte für alle Besigheimer und Ottmarsheimer eine freundliche, offene und nachhaltig lebenswerte Zukunft gestalten.“

Florian Nägele

„Als BMU-Kandidat für den Gemeinderat mache ich mich stark für ein generationsübergeifendes und soziales Wohnen, dem Einklang von Mensch und Natur in unserem Stadtbild, der Förderung des Tourismus und Stärkung des Wirtschaftsstandortes
Besigheim zum Wohl der Bewohner, eine nachhaltige und zukunftsgerichtete Stadtentwicklung und der Bewahrung von Traditionen.“

Unterstütze das BMU und MICH mit DEINER Stimme – für Besigheim.

Dr. Anne Posthoff

„Wir haben keinen zweiten Planeten in der Tasche, deswegen sind wir in der Verantwortung schonend mit Ressourcen umzugehen, Flora und Fauna sowie deren genetische Vielfalt zu erhalten und die
Klimaerwärmung einzudämmen.“
Anfangen müssen wir vor der Haustür, hier in Besigheim.

Martin Rumbolz

„Wir sollten in Besigheim unsere Traditionen pflegen und trotzdem mutig neue Wege gehen.“

Heinz Luithle

„Erhalt des dörflichen und kleinstädtischen Charakters.“

Dr. Werner Bischof

„Erhalt und Pflege der Streuobstwiesen sind mir wichtig. Keine weitere Umlegung dieser wertvollen Biotope zu Bauland. Damit leisten wir aktiven Naturschutz. Die begonnenen Energiesparmaßnahmen in der Stadt müssen konsequent fortgeführt werden (z.B. Schulsanierung).“

Dr. Herbert Tröster

… „weil Besigheim meine Heimat ist“

Ersatzkandidatin: Sabine Kumkar