Das BMU trauert

Das BMU trauert um Manfred Junginger, der am 31. Oktober nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.

Manfred war in Besigheim bis zum Jahre 1997 Dekan und hat sich nach seiner Zurruhesetzung aktiv in die Arbeit des BMU eingebracht. Dies führte dazu, dass er bei der Kommunalwahl 1999 für das BMU in den Gemeinderat gewählt wurde. Als Theologe wurde er zum sozialen Gewissen dieses Gremiums und hat sich insbesondere für gesellschaftlich Benachteiligte eingesetzt. Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung waren sein Leitmotiv.

Als er sich aus familiären Gründen entschieden hatte, zu keiner weiteren Wahlperiode anzutreten, machte er im Jahre 2003 für Waldemar Held als Nachrücker Platz.

Wir werden Manfred ein ehrendes Gedenken bewahren und trauern mit seiner Familie.

Verwandte Artikel